Oplarhigou Lakerda 16 , Ierapetra, Kreta, Griechenland
Tel: +30 2842028522 | +30 6973037671 ⏰ (08.00-22.00) | e-mail: cretan-villa@cretan-villa.com

Buchungsanfrage | Verfügbarkeit prüfen und reservieren. Wir kontaktieren Sie.

Buchungsbestatigung | Ändern / Stornieren | Prüfen Sie Ihre Reservierung

Sehenswurdigkeiten im Ierapetra, Süden von Kreta

Sehenswürdigkeiten Ierapetra

Ierapetra ist ein idealer Ausgangspunkt, um den unberührten Süden von Kreta zu erkunden. In den Dörfern der Umgebung treffen Sie die Dorfbewohner bei ihrer täglichen Arbeit und vermitteln Ihnen einen Einblick in traditionelle Kultur und Handwerk. Versuchen Sie einmal die traditionellen Speisen „Staka“, Mithitrpithes“ oder Dolmades.


Die Dörfer Episkopi, Anatoli, Agia Joannis oder Kavousi bieten eine Reihe von Monumenten, Klöstern und einsamen Stränden.

Gournia

Gournia ist eine der bedeutendsten archäologischen Ausgrabungsstätte und die am besten erhaltene minoische Ausgrabung. Diese befindet sich ca. 15 km nördlich von Ierapetra und wird datiert auf das Jahr 1600 -1400 vor Christus. Die Ruinen bestehen aus einer Stadt , einem gut ausgebildeten Straßennetz und Steintreppen mit einer Höhe bis zu zwei Metern

Die Ha Schlucht

Die Ha Schlucht befindet sich 8km nördlich von Ierapetra. In dieser unzugänglichen Schlucht findet man noch eine Reihe endemischer Pflanzen, aber auch Geier und Adler..

Insel Chrissi (Gaidouronisi)

Der südlichste Naturpark Europas. Eine Stunde mit dem Boot von Ierapetra finden Sie eine tropische Insel. Die Insel Crissi liegt 8 Meilen südlich von Ierapetra. Die Insel ist fast flach mit bunten Vulkangestein in weißem Sand und Wasserpflanzen und Fossilien bedeckt. Das kristallklare Wasser, die weißen Sandstrände, die Millionen von Muscheln, die sich weit über die nördlichen Strände und den seltenen Zedernwald verteilen sind die eindrucksvollsten Merkmale der Insel.

Die Insel wird von nationalen und europäischen Gesetzgebung geschützt. (Natura 2000).

Sarakina Gorge, Ierapetra

Das Dorf Mithi liegt 20 km westlich von Ierapetra. Es ist vor allem für seinen Schaumwein bekannt. Innerhalb kurzer Entfernung vom Dorf beginnt die wunderbare Schlucht Sarakina mit viel Wasser und Vegetation.Die Schlucht läst sich bei niedrigem Wasserstand begehe

Fournou Korfi Ierapetra

Westlich von Ierapetra und in der Nähe Myrtos, wurde auf einem kleinen Hügel, Fournou Korfi benannt die prähistorischen Siedlung von Myrtos gefunden, aus dem frühen minoischen Zeit stammt. 90 Zimmer und andere Bereiche sind ausgegraben worden. Eines der Zimmer diente als Heiligtum. Unter den Ruinen der Siedlung fand man eine Reihe von Töpfen, Stein Dichtungen, Dolche, Weben Geräte und eine Statue einer Göttin

Die Milonas Schlucht

Die Milonas Schlucht liegt nahe dem Dorf Agios Ioannis, ca. sieben Kilometer östlich von Ierapetra. Von der Straße aus ist es nur eine 30minütige Wanderung bis man am Ende des Weges den ca. 40m hohen Wasserfall findet. Die beste Zeit für einen Besuch ist der Frühling, da hier der Fluss sehr viel Wasser führt und die Wassermassen in glänzenden Kaskaden vom Himmel fallen. Aber auch immer Sommer ist ein Besuch immer lohnenswert.